Rundwanderweg - Rund um die Schorfheide


Der abwechslungsreiche Rundweg startet in der Waldstadt Eberswalde und führt dann durch den Naturpark Barnim ins Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. Kurz vor Marienwerder trifft der Weg auf den historischen Finowkanal mit seinen handbetriebenen Schleusen und zweigt nach einiger Zeit in Richtung Werbellin- und Grimnitzsee ab. Dann geht es weiter zum UNESCO-Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin, von dort zum Kloster Chorin und im weiten Bogen wieder zurück zum Ausgangspunkt. Unterwegs erleben Sie traumhafte Landschaften und Naturräume, sowie alte Dörfer und Städte mit Allen, Feldsteinbauten und zahlreichen historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten.

 

Gesamter Rundwanderung

Länge: 135km

Kennzeichnung: Blauer Baum

Start/Ziel: Bahnhof Eberswalde (alternative Ein-; Ausstiegsbahnhöfe: Biesenthal, Chorin, Templin, Groß Schönebeck)

Verlauf: Eberswalde - Biesenthal – Marienwerder - Eichhorst – Werbellinsee – Joachimsthal – Buchenwald Grumsin – Chorin – Oderberg - Schiffshebewerk Niederfinow - Eberswalde

 

Etappe 1 – Von Eberswalde nach Biesenthal

Länge: 24 km

Verlauf: Bahnhof Eberswalde – Park am Weidendamm - Forstbotanischer Garten – Zoo – Spechthausen - Nonnenfließ – Schönholz – Melchow – Biesenthal

 

Etappe 2 – Von Biesenthal nach Eichhorst

Länge: 23 km

Verlauf: Biesenthal – Pregnitzfließ – Finowkanal & Schleuse Grafenbrück – Oder-Havel-Kanal – Werbellinkanal – Rosenbeck - Eichhorst

 

Etappe 3 – Von Eichhorst nach Joachimsthal

Länge: 19 km

Verlauf: Eichhorst – Askanierturm – Werbellinsee - Joachimsthal

 

Etappe 4 – Von Joachimsthal nach Chorin

Länge: 27 km

Verlauf: Joachimsthal – Althüttendorf – Grimnitzsee -UNESCO-Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin - Groß-Ziethen – Senftenhütte - Chorin

 

Etappe 5 – Von Chorin nach Oderberg

Länge: 20 km

Verlauf: Chorin - Amtsee - Kloster Chorin – Weißensee - Ökodorf Brodowin - Oderberg

 

Etappe 6 – Von Oderberg nach Niederfinow

Länge: 15 km

Verlauf: Oderberg – Liepe – Schiffshebewerk Niederfinow – Niederfinow

 

Etappe 7 – Von Niederfinow nach Eberswalde

Länge: 17 km

Verlauf: Niederfinow – Hohenfinow – Eberswalde

- Eberswalde (Altstadt, Forstbotanischer Garten, Zoo)

- Biesenthal (Heimatstube, Kaiser-Friedrich-Turm)

- Biergarten ‚Der Schleusengraf‘ an der Schleuse Grafenbrück

- Askanierturm in Eichhorst: Den Schlüssel zum Turm erhält man gegen eine kleine Gebühr von Ostern bis Ende Oktober im Café Wildau (ca. 5 Minuten Gehzeit)

- BIORAMA-Aussichtsplattform in Joachimsthal

- UNESCO-Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin

- GeoPark „Eiszeitland am Oderrand“ in Groß Ziethen

- Kloster Chorin

- Ökodorf Brodowin mit Hofladen und Biergarten

- Schiffshebewerk Niederfinow

- Straußenfarm mit Hofladen, Aussichtspunkt am Liebenstein bei Hohenfinow