Schließen

Drachenkopf

Georg-Herwegh-Straße
16225 Eberswalde


Der Aussichtspunkt Drachenkopf liegt am oberen Ende der Goethetreppe, auf 42m über dem Meeresspiegel. Er bietet einen fantastischen Blick über Eberswalde und die nähere Umgebung. 
Am Drachenkopf befindet sich auch ein imposantes Fachwerkgebäude, das 1898 als Naturheil-Sanatorium und Aussichtspunkt gebaut, und später lange als Altenheim genutzt wurde. Ebenso beeindruckend ist die 3,5m hohe, rostrote Stahlskulptur „Drachenkopf“ von Eckhard Herrmann vor dem Gebäude, errichtet im Jahr 2011. Im Stadtbild von Eberswalde sind weitere Werke des Finowfurter Metallkünstlers, beispielsweise die „Ruferin“ auf dem Marktplatz oder auch der „Spritzkuchenbursche Gustav“ am Bahnhof, zu finden.