Schließen

Barnim-Dreieck Tour

Alfred-Nobel-Str. 1
16225 Eberswalde

Tel: 03334-59100
Fax: 03334-59222
E-Mail: info[at]barnimerland.de
Web: www.barnimerland.de


Länge: 74 km, 5 h reine Fahrzeit
Beschreibung der Tour:
Die Tour "Barmin-Dreieck" verbindet alle klassischen Erlebnisbereiche Brandenburgs. So erlebt der Radler Kultur am Kloster Chorin, Wasser am Uferweg des Werbellinsees und ausgedehnte Wälder im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin.
Eberswalde – Marienwerder: ca. 17,7 km
Bahnhof in östlicher Richtung verlassen – unter der Brücke hindurch – rechts auf den Kupferhammerweg für etwa 350 m – rechts halten zur Schleuse Kupferhammer – links dem Oder-Havel-Radweg folgen – nach etwa 500 m links in die Britzer Straße biegen – rechts halten und dem Finowkanal für ca. 5,1 km folgen – auf Altenhofer Straße wechseln – links Am Treidelsteg für ca. 2,9 km entlang – links auf die Hauptstraße biegen – in die Biesenthaler Straße einbiegen (ca. 3 km) – rechts halten Richtung Joachimsthal – nach ca. 2,7 km über die Grafenbrücker Schleuse fahren

Marienwerder – Joachimsthal: ca. 20,1 km
auf der K6001 für ca. 500 m fahren – links über die Kreuzung – rechts halten und in den Wald Richtung Rosenbeck (ca. 2,7 km) – rechts die Straße über Rosenbecker Schleuse nehmen – links weiter in Richtung Eichhorst – in Eichhorst links der Eberswalder Chaussee für ungefähr 1 km folgen – rechts in Am Werbellinkanal wechseln – nach ca. 1,4 km geradeaus nach Wildau – rechts dem Radweg folgen und nach 1 km die L220 überqueren, Radweg Richtung Joachimsthal folgen (ca. 7,4 km) – links halten und nach 200 m auf Schwarze Bahn wechseln

Joachimsthal – Althüttendorf: ca. 6,5 km
auf L220 – links auf die Chausseestraße – auf die Mühlenstraße wechseln – rechts in die Rosenstraße – nach ca. 150 m links in die Marktstraße biegen – in die Töpferstraße nach etwa 350 m wechseln – danach links in die Grimnitzerstraße und dem Radweg folgen – an der Hövelstraße geradeaus – nach ungefähr 550 m links in das Bungalowdorf abbiegen und den Radwegausschilderungen folgen (ca. 3,5 km) 

Althüttendorf – Chorin: ca. 14,7 km
rechts in die Dorfstraße biegen – links halten Zu den Ihlowbergen, dann rechts halten auf Radweg  (ca. 1,3 km) – links auf die L220 wechseln – nach ungefähr 1,2 km rechts Richtung Senftenhütte fahren (ca. 2,9 km) – am Choriner Ende Richtung Chorin fahren – nach ca. 600 m dem Radweg für ca. 4 km folgen

Chorin – Eberswalde: ca. 21 km
rechts in den Sandkruger Weg – nach ca. 200 m links halten (ca. 2,1 km) – Angermünder Straße überqueren in Lieper Weg – rechts in den Amtsweg – nach ca. 3 km dem Radweg folgen (ca. 1,4 km) – auf die L291 wechseln – nach etwa 800 m links in die Waldstraße – in Niederfinow rechts in die Dorfstraße und für ca. 7,2 km folgen – in Eberswalde links in die Schleusenstraße abbiegen – nach ca. 2,1 km links zur Schleuse Kupferhammer und diese überqueren – nach ca. 1 km sind Sie am Bahnhofsplatz
Start/Ziel: Bahnhof Eberswalde
Anfahrt:

  • ÖPNV: mit dem RE 3 von Berlin Richtung Stralsund nach Eberswalde in gut 30 Minuten

  • Auto: über die B 2 von Berlin Zentrum nach Eberswalde in rund 60 Minuten


Wegstreckenzeichen (Markierung / Logo): ausgeschildert mit einem blaugerahmten Dreieck mit der Aufschrift "BAR"
Wegbeschaffenheit / Streckenausbau:
Die Strecke ist sehr gut, meist mit Asphaltbelag, ausgebaut, da sie vor allem drei vorhandene Fernradwege wie den Radweg Berlin-Usedom-Stettin nutzt.
Kartenempfehlung:

  • Radwander- und Wanderkarte Angermünde, Eberswalde, Bad Freienwalde (Oder) und Umgebung, 1:50.000, Verlag Dr. Barthel“, ISBN 978-3895911019; 4,90 Euro