Schließen

Adlerapotheke

Steinstraße 3
16225 Eberswalde


Das älteste Fachwerkhaus der Stadt, die sogenannte Adler-Apotheke, stammt aus dem 17. Jahrhundert. Ab 1623 war in dem Haus eine Apotheke untergebracht, die bis 1986 die Hauptnutzung des Gebäudes darstellte.
Nach einer umfassenden Restaurierung befindet sich in diesem Gebäude seit 1997 das Museum Eberswalde mit Dauer- und Sonderausstellungen zur Stadt- und Regionalgeschichte, die Tourist-Information sowie das Kulturamt der Stadt Eberswalde.
Das Fachwerkhaus mit seinem auffallenden Eckeingang und dem vergoldeten Adler ist ein überregional bedeutendes Baudenkmal und weist typische Elemente der Renaissance auf. Sowohl das Tonnengewölbe im Keller als auch die schwarze Küche mit dem bis zum Dach offenen Rauchabzug lassen in vergangene Zeiten eintauchen, als innerhalb dieser vier Wände noch über offenem Feuer gekocht wurde.
Gut zu wissen: Das 1905 gegründete Museum Eberswalde präsentiert nicht nur seine wertvollen Sammlungen zur Haus-, Stadt- und Regionalgeschichte, sondern auch die Räumlichkeiten bieten Einblicke in die Stadtgeschichte.