Schließen

2. Etappe "Radweg Berlin-Usedom": Biesenthal - Joachimsthal

Alfred-Nobel-Str. 1
16225 Eberswalde

Tel: 03334-59100
Fax: 03334-59222
E-Mail: info[at]barnimerland.de
Web: www.barnimerland.de


Die zweite Etappe des Radweges von Berlin nach Usedom führt über 35 Kilometer von Biesenthal nach Joachimsthal am Werbellinsee. Von Biesenthal geht es durch den Naturpark Barnim über Marienwerder, Rosenbeck und Eichhorst (Werbellinkanal) bis an den Werbellinsee, der zu den schönsten Seen des Landes gehört. 
Länge: 35 km
Start: Biesenthal
Ziel: Joachimsthal
Logo / Wegstreckenzeichen: grünes Schild Radweg Berlin-Usedom
Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE3 (Angermünde) bis Biesenthal (ca. 30 Minuten).
Abreise: Ab Joachimsthal mit dem RB63 nach Eberswalde. Ab hier weiter mit dem RE3 (Lutherstadt Wittenberg) bis zum Hauptbahnhof Berlin (ca. 1h).
Verlauf: Biesenthal, Rosenbeck, Eichhorst, Wildau, Joachimsthal
Sehens- / Wissenswertes:

  • Galerie im Rathaus Biesenthal

  • Eichhorst: Wisent Denkmal

  • Wildau: Askanierturm

  • Joachimsthal: Skulpturengarten am Rathaus, Stadtkirche, Kaiserbahnhof

Kombinationsmöglichkeiten

  • Durch den Naturpark Barnim

  • Barnim-Dreieck Tour

  • Wälder, Wasser und ein Riesenfahrstuhl

  • Oder-Havel-Radweg

  • Tour Brandenburg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Der Weg führt überwiegend über separate Radwege. An einigen Stellen findet man befestigte Feld- und Waldwege vor. Nur auf kurzen Passagen kommt man auf Bundesstraßen und Ortsdurchfahrten mit dem Autoverkehr in Berührung. Der Radweg ist im Land Brandenburg vollständig ausgebaut und durchgehend beschildert.
Karten / Literatur:

  • "Bikeline Radfernweg Berlin-Usedom. Von der Metropole an die Ostsee", 1:50.000, Esterbauer Verlag, überarbeitete Auflage: 7. (2018), ISBN-13: 9783850004411, 13,90 Euro.