Schließen

Oberleitungsbus („O-Bus“)





Dürfen wir vorstellen? Unser elektrischer O-Bus! Andernorts würde man ihn wahrscheinlich als E-Bus bezeichnen. Was aber jedem sofort ins Auge fällt, ist die Verbindung des Busses mit der elektrischen Oberleitung. In Eberswalde wird er daher auch gerne liebevoll als „Strippenbus“ oder kurz „Strippi“ bezeichnet.

Das Besondere im Gegensatz zur Straßenbahn ist, dass der Bus zwar an seine Spur durch das Oberleitungsnetz gebunden ist, jedoch nicht über diese Bindung gelenkt wird. Gefahren wird er wie jeder andere Bus auch von Busfahrern.

Unser Personennahverkehr hat mit dem „O-Bus“ nicht nur umwelt- und klimafreundliche Busse, sondern ist bereits seit 1940 ein eigenes Aushängeschild für die Stadt und damit der älteste O-Bus-Betrieb Deutschlands! Nur zwei weitere deutsche Städte haben auch Oberleitungsbusse im Einsatz: Esslingen am Neckar (seit 1944) und Solingen (seit 1955).

Gut zu wissen: Es werden zwei Linien vom O-Bus befahren, die 861 und 862. Betreiber ist die Barnimer Busgesellschaft mbH.

Flyer „Mit dem O-Bus unterwegs“